Sommer 2021 · 10. Oktober 2021
Wir hatten uns schon vor einiger Zeit entschieden den Rückweg mit dem Optimaexpress etwas bequemer zu gestalten. Abfahrt ist am Montagabend gegen 18 Uhr. Mindestens 2 Stunden vorher müssen wir am Bahnhof in Edirne sein. Mittwochmorgen gegen 4 Uhr sollen wir laut Plan in Villach (Österreich) ankommen.
Sommer 2021 · 04. Oktober 2021
Wir verlassen Thassos mit der 11 Uhr Fähre. Der frühe Vogel kann uns mal........ Es ist sehr windig. Auf der Fähre werden sogar unsere Motorräder angebunden. 120 km bis zur türkischen Grenze und dann nochmal fast eine Stunde bis wir drin sind. Wir müssen zwar nix auspacken, aber man unterliegt hier einem ordentlichen Kontrollzwang. Dreimal allein werden unsere Fahrzeugpapiere kontrolliert. Mit den letzten Tropfen des griechischen Benzins ( 1.75 Euro pro Liter) rollen wir auf die erste...
Sommer 2021 · 01. Oktober 2021
Dieses Bild beschreibt es vielleicht am besten. Wir verbringen eine wunderbare, harmonische, unspektakuläre Woche in unserer kleinen Oase auf Thassos. Mir fällt es häufig schwer nix zu tun, hier gelingt es bestens.
Sommer 2021 · 25. September 2021
Wir machen es wie Sugar, dem Hund des Hauses in Osmar, und verbringen diesen herrlichen Spätsommertag im Garten. Der Wetterbericht hat wenig Gutes gemeldet, über Nacht wird es Herbst. Am Morgen ist der Himmel dunkelgrau. Alles ist nass und es ist so richtig kalt geworden. Wir frühstücken freiwillig drinnen, das will was heissen. Heute wollen wir nach Zheravna, einem Bergdorf das auf halber Strecke zum schwarzen Meer liegt, wo wir einige Tage Badeurlaub machen wollen. Baden.......heute ganz...
Sommer 2021 · 20. September 2021
Am Ende des verregneten Pausentages sitzen wir wieder bei Violetta am Tisch. Wir lernen: keine Mahlzeit ohne Suppe.
Sommer 2021 · 17. September 2021
Nach zwei phantastischen Fahrtagen nehme ich heute Morgen im Dämmerzustand zwischen Traum und Wachwerden ein unschönes Geräusch war. Ein Landregen plätschert gemütlich vor sich hin. Der Himmel ist dunkelgrau. Wir schlendern auf Violettas Veranda und frühstücken erstmal. Auch die Katze hat sich ein trockenes Plätzchen gesichert.
Sommer 2021 · 14. September 2021
Während ich diese Zeilen schreibe, sind wir bereits in Rumänien, am Fuss der Transalpina. Ganz knapp vor dem Gewitter haben wir uns in eine Pension gerettet. Ich sitze gemütlich auf dem Balkon und schaue dem Regen zu. Er gibt sein Bestes. Aber, von Anfang an.
Sommer 2021 · 23. Juli 2021
Vor zwei Jahren waren wir schon einmal hier. Einer dieser Orte, an denen wir uns pudelwohl fühlen.
Sommer 2021 · 20. Juli 2021
Nach 2019 sind wir zum zweiten Mal in der kleinsten Stadt Bulgariens, einem süssen kleinen Dörfchen. Es liegt auf dem Weg zum Motocamp und eignet sich wunderbar für einen Übernachtungsstopp. Wir schlafen quasi über den Motorrädern, die sicher im Hof stehen. Super bequem. So können wir das ganze Gepäck drauf lassen. Pefekt für faule Biker :-) An der mazedonisch- bulgarischen Grenze gab es heute zunächst etwas Probleme. Die bulgarische Corona- Kontrolle wollte unsere Papierimpfausweise...
Sommer 2021 · 16. Juli 2021
Weiter geht es in die Region Bitola. Wir haben vor einigen Wochen einen Filmbeitrag über die Mazedonische Küche auf Arte gesehen und erfahren, dass Bitola "Paprikahochburg" ist. Hier wird noch eine besonders alte und gute Sorte, die Bukova Paprika angebaut. Es gibt in Mazedonien eine Slow Food Organisation. Ihr Ziel ist es unter anderem, die Biodiversität zu verbessern. Zufällig findet Bernd beim Googeln die Villa Dihovo. Petr, der Besitzer ist Mitglied der Organisation. Auf die Email...

Mehr anzeigen